18.02.2016, 00:00 Uhr

Mitgliederversammlung der VUV am 17.02.2016

Stopp der Staatsmedizin

Die Mitgliederversammlung der Vereinigung Unabhängiger Vertragszahnärzte e.V. fordert alle zahnärztlichen Berufsvertretungen in Deutschland auf, mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln die Verstaatlichung des Gesundheitswesens zu verhindern.

Begründung:

Nach jahrzehntelangen erfolgreichen Versuchen, die Versorgung der Bevölkerung in einem freiheitlichen Gesundheitswesen zu erhalten, ist die große Koalition auf dem Wege, die Staatsmedizin im Schnellzugtempo zu realisieren. Mit elf Gesetzes-vorhaben in 2015 wird der freie Beruf praktisch abgeschafft. Die Bevölkerung erfährt nahezu nichts von dieser Entwicklung. Die Medien nehmen sich trotz Aufforderung dieses Themas nicht an.